Kunstprojekte

Kleine Leute auf großer Bühne

Das war einmal ein Projekt, so ganz nach dem Geschmack der Kinder der 4. Klasse in Rückersdorf. Der umtriebige Schönborner Gärtnermeister Winde hatte eine Idee und konnte damit sofort alle begeistern. Er besorgte ein paar Schubkarren, die in der Folge von den Schülern, mit ihrer Kunstlehrerin Viktoria Bratschick, künstlerisch gestaltet wurden. „Frühblüher“ war das zentrale Thema, welches auch im Sachkundeunterricht seinen Niederschlag fand. Der Clou dabei, die „Kunstobjekte“ wurden auf der Grünen Woche, zum Brandenburgtag, auf großer Bühne, begleitet von Antenne Brandenburg, live von den Schülern fachkundig bepflanzt. Nach ihrem Auftritt in der Brandenburghalle, ging es am Nachmittag noch in die große Länderhalle, und dort wurde einem noch größeren Publikum die Aktion nahe gebracht. Die Idee dahinter, die „Kunstobjekte“ werden unter fachkundiger Anleitung, im Jahreskreis, saisonal neu bepflanzt. Die Schüler bekommen so einen sehr nahen Bezug zur heimischen Pflanzenwelt, werden kreativ aktiv, bekommen nicht einfach nur „etwas vorgesetzt“ und lernen so Wertschätzung kennen. Noch kann man die „Objekte“ in der Gärtnerei Winde bewundern, in den kommenden Tagen kommen aber die Frühblüher raus und neue Pflanzen kommen rein. Natürlich alles wieder durch Schülerhand. Übrigens, die „Objekte“ kann man auch käuflich erwerben. Nach Abzug der Unkosten fließt der Restbetrag in die Klassenkasse.

Verfasser:
Herr Pötzsch, Lehrer